*
Top-titel
blockHeaderEditIcon
Naturheilpraxis Sophia Kröner - Heilpraktikerin
Top-telefon
blockHeaderEditIcon

Terminvereinbarung - Telefon: +49 (0)9221 / 821 37 00

Top-e-mail
blockHeaderEditIcon
Überschrift FAQ
blockHeaderEditIcon

Gesundheitsfragen & Antworten

Was unterscheidet die ganzheitliche Labordiagnostik von der normalen Labordiagnostik?
Angefragt und beantwortet von Sophia Kröner am 07.03.2018 16:44 (138 gelesen)

Drei wichtige Faktoren unterscheiden die ganzheitliche Betrachtungsweise der Laborwerte von der heute sonst üblichen Vorgehensweise:

1. Es wird berücksichtigt, dass sich funktionelle Störungen schon früh in den Grenzbereichen der Normwerte des Labors zeigen, deshalb die Unterteilung in fließend grün-gelb-rot dargestellte Bereiche, siehe Bild unten.

2. Die verschiedenen Werte werden in Beziehung zueinander gebracht und beurteilt. Somit eröffnen sich Einblicke, in noch nicht manifeste Störungen und Ungleichgewichte des Stoffwechsels und des Hormonsystems.

3. Es laufen analog zu physiologischen Prozessen auch Prozesse auf seelisch-geistiger Ebene ab, die sich in der Gewichtung der verschiedenen Werte zeigen und somit einen deutlichen Eindruck der psychischen Verfassung eines Patienten geben können. Dies ist besonders wichtig, da viele phytotherapeutische Heilmittel nicht nur auf den Körper, sondern auch auf die seelisch-psychische Verfassung eines Menschen einwirken.

Die ganzheitliche Labordiagnostik ist ein unverzichtbarer Faktor in der Regulationsmedizin.

FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail