Top-titel
blockHeaderEditIcon
Naturheilpraxis Sophia Kröner - Heilpraktikerin
Top-telefon
blockHeaderEditIcon

Terminvereinbarung - Telefon: +49 (0)9221 / 821 37 00

Top-e-mail
blockHeaderEditIcon
Überschrift FAQ
blockHeaderEditIcon

Gesundheitsfragen & Antworten

Wie wird der Spenglersan-Belastungstest durchgeführt?
Angefragt und beantwortet von Sophia Kröner am 07.03.2018 16:48 (490 gelesen)

Die wichtigsten Bakterienstämme, jeweils in Kolloidform potenziert, liegen in zehn Testseren vor.

Diese werden jeweils mit einem Tropfen von venösem Blut des Patienten vermischt. Diejenigen Testseren, die eine Verklumpungsreaktion hervorrufen, lassen erkennen, welche bakteriellen Belastungen derzeit im Körper chronisch anwesend sind, da nur die jeweils passenden Antikörper auf das entsprechende Kolloid reagieren. 

Je stärker die Verklumpung ausfällt, desto höher ist die bakterielle Belastung.

FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail

Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

*