*
Top-titel
blockHeaderEditIcon
Naturheilpraxis Sophia Kröner - Heilpraktikerin
Top-telefon
blockHeaderEditIcon

Terminvereinbarung - Telefon: +49 (0)9221 / 821 37 00

Top-e-mail
blockHeaderEditIcon
Überschrift FAQ
blockHeaderEditIcon

Gesundheitsfragen & Antworten

Was ist eine Matrix, warum und wie kann sie sich regenerieren?
Angefragt und beantwortet von Sophia Kröner am 07.03.2018 17:18 (127 gelesen)

Die Matrix-Regenerationstherapie (MRT) nach Dr. med. Bodo Köhler hat die Bindegewebsreinigung zum Ziel und basiert auf der Biophysikalischen Informationstherapie (BIT).  

Bei jeder Behandlung soll das verbindende Element für alle Körperstrukturen und Zellen – die bindegewebige Matrix – wiederhergestellt werden, wenn deren Gesamtfunktion durch Ablagerungen oder Entzündungsherde gestört ist. Das Grundregulationssystem – die Matrix – ist das Verbindungsglied sämtlicher Zellen im Organismus. Sie reagiert als einheitliches System. Zu ihr gehören 85% aller Körperzellen.

Ihre Aufgabe ist die Ver- und Entsorgung aller Organe sowie deren Schutz. Gleichzeitig regelt sie den Elektronentransport und ist selbst elektrisch geladen. Ihre Struktur wird von Silizium bestimmt. Sie besteht aus Zucker-Eiweiß-Verbindungen und enthält kristallin flüssiges Wasser. Dadurch ist die Matrix in der Lage, kohärente (zusammenpassende) Zustände zu ermöglichen.

Diese Voraussetzung für Informationsübertragung und schnelle Anpassungsfähigkeit, ist ein wesentliches Kriterium für Gesundheit.

Sämtliche Entzündungsprozesse bzw. Abwehrvorgänge laufen in der Matrix ab, weshalb dort sehr viele weiße Blutkörperchen stationiert sind. Die Matrix ist aber auch Zwischenlager für Stoffwechselrückstände und viele Umweltgifte bis hin zu Schwermetallen, die zu erheblichen Funktionsstörungen dieses großen Verbindungssystems führen können.

Da von hier aus auch die Elektronentransporte und damit die Energieversorgung geregelt werden, hat dies Auswirkungen auf sämtliche Organe und deren Funktionen.

Aus diesem Grund hat die Entlastung der Matrix mit Wiederherstellung der Regulationsfähigkeit oberste Priorität für alle Regenerationsprozesse.

FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail